Rolling Stone Park bereichert die süddeutsche Festivallandschaft

Der Herbst 2018 steht ganz im Zeichen von hochkarätigem Rock’n’Roll vor ebenso hochwertiger Kulisse: Mit dem ROLLING STONE Park im Europa-Park bekommt Baden-Württemberg Festivalzuwachs – und was für welchen! Die Besucher erwartet in Rust am 16. und 17. November ein neues Indoor-Komfort-Festival für Freunde von herausragenden Live-Auftritten. Mehr als 30 Interpreten spielen an den beiden Festivaltagen auf insgesamt vier Bühnen, die alle im Confertainment Center des Europa-Park untergebracht sind. Lesungen, eine Platten- und CD-Börse für Sammler, eine Konzertposter-Ausstellung und vieles mehr ergänzen die Konzerte um ein passendes Rahmenprogramm.

Neben den international renommierten Bands und Solokünstlern der Genres Rock, Indie, Alternative, Folk und Singer-/Songwriter steht beim ROLLING STONE Park der Komfort an erster Stelle. Im Ticketpreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf Themenhotels des Europa-Park Hotel Resorts inklusive des umfangreichen Frühstücksbuffets und einem Parkplatz vor der Tür. Alle Häuser haben 4*- oder sogar 4*-Superior-Standard und verfügen über Schwimmbäder, Saunen, Wellness- und Fitness-Angebote. Das gastronomische Angebot – ob in den Hotels oder in der Festivallocation – ist erstklassig und lässt keine Wünsche offen. Damit die Festivalbesucher jederzeit trockenen Fußes von ihrem Hotel zu den Konzerten gelangen, steht der Europa-Park-Express an beiden Festivaltagen zur kostenfreien Verfügung. So sind kurze Wege und maximaler Komfort für die Besucher garantiert.

Mit dem ROLLING STONE Park knüpfen Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen und die deutsche Ausgabe des ROLLING STONE Magazins an ihre sehr erfolgreiche Zusammenarbeit an, die sich 2018 bereits zum zehnten Mal jährt. „In 2009 haben wir das erste Mal gemeinsam den ROLLING STONE Weekender an der Ostsee veranstaltet. Damals mussten wir dem Publikum die gut funktionierende Kombination aus Rock’n’Roll und Kurzurlaub erstmal erklären. Mittlerweile ist das Festival weit im Voraus restlos ausverkauft. Im Süden der Republik fehlen vergleichbare Veranstaltungen und mit dem Europa-Park haben wir die perfekte Location gefunden, um diese Lücke schließen zu können“, erläutert Folkert Koopmans, Geschäftsführer von FKP Scorpio, die Beweggründe, die dazu geführt haben, das neue Event aus der Taufe zu heben. red

Rolling Stone Park 2018
16.+17.11. Rust, Europa-Park

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 02_Inside ..., Inside Live abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s