Skunk Anansie rocken im Februar

Skunk Anansie sind zurück, und wie! Im Januar 2016 – nach vierjähriger Pause – erschien mit „Anarchytecture“ das sechste Studioalbum der britischen Rockband rund um die Sängerin Skin, Im Anschluss ließ sich das Quartett auf ein paar exklusiven Shows für die kritische Härte und den schwarzen Feminismus von Skin, die Bratzgitarre von Ace sowie den dreckigen Bass und das funky Rhythmusspiel von Mark und Cass feiern.

Auf der Bühne dreht die anscheinend alterslose Skin auch immer noch im positiven Sinne durch – so wie sie es schon Mitte der Neunziger tat. Die explosiven frühen Stücke, die die Britin noch immer glaubhaft herausschreit und -singt, vermischen sich live mit dem um zahlreiche Facetten erweiterten aktuellen Skunk Anansie-Sound und fräst dem geneigten Gitarren-Fan gediegen die Haut vom Gesicht. red

Skunk Anansie live
17.02. München, Muffathalle
25.02. Berlin, Astra
03.03. Hamburg, Docks
04.03. Köln, Live Music Hall

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s