Barbra Streisand kommt wieder nach Deutschland

Barbra_Streisand1aGetreu dem Motto „Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern“ hatte US-Superstar Barbra Streisand 2007 auf der Berliner Waldbühne ihr erstes Konzert ever in Deutschland gegeben und damit ihre Ablehnung, jemals deutschen Boden zu betreten, aufgegeben. Im Sommer tut sie das wieder: Zwei Shows in Köln und Berlin sind angesetzt.

Die legendäre und absolut zu Recht gefeierte Sängerin („eine Mischung aus Kumpel und Göttin“ schrieb 2007 der „Spiegel“ sehr treffend) wird am 12. Juni in Köln in der Lanxess Arena und am 15. Juni in Berlin in der O2 World auftreten. Erneut beweist die Amerikanerin damit ein entspanntes Verhältnis zur Geschichte. So hatte bereits 2007 ihre Entscheidung, in Berlin nicht auf der Wuhlheide, sondern auf der Waldbühne zu konzertieren, für Überraschung gesorgt – die Waldbühne wurde ja bekannterweise 1936 im Zuge der Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele von den Nazis erbaut.

Die Wuhlheide war da mit ihrer Einweihung 1951 deutlich unverdächtiger, etwas mit dem „bösen“ Deutschland zu tun zu haben. Bei der Wahl der aktuellen Venues fällt auf, dass das eine (O2 World) dem amerikanischen Unterhaltungskonzern Anschutz Entertainment gehört, das andere (Lanxess Arena) als Namenssponsor ein Unternehmen hat, das ein Spin-Off der Bayer AG ist.  Diese war zur Nazizeit mit oder in der berüchtigten I.G. Farben.

Aber das ist nur eine Randnotiz, genauso wie die erneut außerordentlichen Ticketpreise: Wer Streisand live erleben will – und dazu sei geraten, sie ist jeden Haufen Euro wert – zahlt in der letzten Preiskategorie rund 85 Euro, in der viertbesten rund 150 Euro, in der drittbesten rund 230 Euro, in der zweitbesten rund 350 Euro und in der besten Preiskategorie rund 550 Euro. Ein stolzer Preis, wir sind auf die Einspielergebnisse der Shows in München und Berlin gespannt.

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 02_Inside ..., Inside Live abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s