Geachte Heer Arjen Robben,

das Team der Kasse4, das sich unglücklicherweise heute die Zeit nahm, Ihrem Egotrip über 90 Minuten plus Nachspielzeit vor dem Fernseher beim Spiel gegen Dortmund beizuwohnen, wünscht Ihnen von Herzen alles Gute für die schwere Zeit, die in den kommenden Wochen über Sie hereinbrechen wird. Fangen wir an mit der Mannschaft, die, so hoffen wir als grundlegend friedliebende Menschen, heute in Dortmund darauf verzichtet hat, Sie für Ihren Egoismus nach dem Spiel zu verprügeln, bis sie die Sterne des Südens bildlich über Ihrem Kopf gesehen hätten. Doch das sind ja die Anderen, die in Ihrem Weltbild offenkundig sowieso nicht so ganz relevant sind. Also dann mal auf und Fragen gestellt, die Sie sich selber stellen sollten, die viel mehr schmerzen könnten als blaue Flecken und enttäuschte Fans:

* Kann man Fussball spielen, ohne in Zweikämpfe zu gehen?

* Ist es in der Sportart Fussball grundsätzlich erlaubt, dass sich Spieler im Zweikampf berühren?

* Muss man während einem Spiel grundsätzlich jede Ecke schlagen, wenn diese nach jedem Versuch beim Torwart oder auf dem Kopf eines Spielers der gegnerischen Mannschaft landen?

* Muss man während so einem Spiel, in dem einem 80 Minuten lang nichts, aber auch gar nichts gelingt und auch Hermann Gerland als Rechtsaußen eine bessere Figur abgegeben hätte, den entscheidenden Elfmeter selber schießen?

* Ist ein Weltklassespieler in einer Teamsportart ein Weltklassespieler, wenn er in nahezu allen für sein Team wichtigen Partien jämmerlich versagt?

* Wieviele Spieler (Achtung, Plural, da steckt die Antwort auf die Frage schon fast drin!) hat eine Fussballmannschaft?

* Hält man den Verein, der seit Jahren zu einem hält, mit der Unterschrift unter eine Vertragsverlängerung hin, nur weil man mal wieder für länger als vier Wochen geradeaus gehen kann (gehen, nicht laufen) und denkt, der FC Barcelona könnte ja doch den neuen Messi verpflichten wollen?

Nun wäre es generell kein Problem, wenn Sie sich diese Fragen nicht stellen, nicht stellen wollen oder mit:

* Ja klar, da kann man sich sonst ja wehtun!

* Leider ja, siehe vorherige Antwort, ich verstehe das aber immer noch nicht!

* Sicherlich, Hauptsache ich bin ein paar Sekunden in Nahaufnahme im Fernsehen!

* Ja klar, wie sollte ich sonst meine erbärmliche Leistung kaschieren als mit der vagen Chance, ohne Zweikampf (siehe meine Antwort auf die erste Frage) aus elf Metern mit meinem starken linken Fuß den Ball ins Netz zu dreschen, mit voller Wucht, versteht sich, damit dem Torwart der Kopf wegfliegt?

* Aber sicher doch, ich heiße doch Arjen Robben!

* Arjen Robben und zehn Deppen, die mir die Bälle zuspielen müssen!

* Aber sicher doch, ich heiße doch Arjen Robben!

beantworten.

Aber, bitteschön, wenn das so sein sollte, gehen Sie künftig englischen Fussballfans auf die Nerven oder begeistern sie. Man wartet dort förmlich auf Ihre Künste und wird ihre Interpretation der Sportart sehr schätzen. Aber nicht mehr uns und allen Fans des FC Bayern München. Sollte Sie dagegen das Spiel zum Nachdenken angeregt haben, wäre das ja mal ein Anfang, denn was ist schon eine deutsche Meisterschaft, die Sie sich jetzt in den Haaransatz schmieren können?

Goede Nacht & vor allem: Goede Reis,

Ihr Team von der Kasse4

P.S.: Einen Tipp haben wir noch – Wenn man mal wieder gerade keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten in der Kabine, sonst gibt es vielleicht wirklich noch öfter eins auf die Nuss!

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Geachte Heer Arjen Robben,

  1. Attila Jo Ebersbach schreibt:

    Zu diesem Schwachsinn hoch drei fällt mir nur ein: Selber die Klappe halten (wäre besser)

  2. Attila Jo Ebersbach schreibt:

    … was wieder einmal bestätigt, dass dumme Menschen immer gleich persönlich diffamierend werden müssen. Weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s