Smashing Pumpkins polieren alte Platten

Na das nenne ich mal nett: Die Smashing Pumpkins veröffentlichen ab Herbst ihre alten Alben nochmal, natürlich remastered und mit Schnickschnack. Da lacht der alte Indie-Fan.
In diesem Jahr sind „Gish“ (1991), „Siamese Dream“ (1993) und „Pisces Iscariot“ (1994) dran, 2012 dann:

„Mellon Collie And The Infinite Sadness“ (1995)
„The Aeroplane Flies High“ (1996)
„Adore“ (1998)

und schließlich 2013
„Machina/The Machines Of God“ und „Machina II: The Friends & Enemies Of Modern Music“ aus dem Jahr 2000 in einer Gesamtbox.

Thank you, Billy – vermutlich ist das auch die bessere Idee, nämlich sich mit den alten Heldentaten zu beschäftigen, sie neu zu polieren und sich dran zu freuen. Nichts anderes machen die Fans Deiner Musik ja ebenfalls. Seit mehr als 10 Jahren!

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s