Hermann Parzinger phantasiert über das Berliner Stadtschloss

Wer Helmut Parzinger ist? Er ist Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und damit per se unverdächtig, lebenspraktische Hinweise zu geben oder diese geben zu müssen. An der Kasse4 steht er, weil er sich, wie die „Welt“ schreibt, auf bemerkenswerte Art und Weise zum geplanten Neubau des Berliner Stadtschlosses geäußert hat.

Die „Welt“ zitiert Parzinger mit den Worten:

„Man muss sich vorstellen, die Silhouette Berlins, dieser Tanz der Kuppeln: Dom, Gendarmenmarkt, Reichstag. Da gehört die vierte Kuppel auf dem Schloss einfach dazu“.

Bislang, so wissen Insider, ist eine Kuppel beim Wiederaufbau noch nicht geplant. Neben Parzinger habe sich wohl auch Bernd Neumnann, Kulturstaatsminister by the way, für eine Kuppel ausgesprochen.

Die Kasse4 spricht dagegen aus und betont, was im weiteren Verlauf der „Welt“-Meldung steht: Der Neubau des Schlosses soll 552 Millionen Euro kosten, 440 Millionen davon trage der Bund, das Land Berlin 32 Millionen. Ohne Kuppel.

„Der Tanz der Kuppeln“, 552 Millionen Euro Kosten ohne Kuppel, die Hartz 4-Debatte und Deutschlands Zukunft: Man kann gar nicht soviel essen, wie man kotzen müsste. ms

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen, 06_Kassenpatient des Monats abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s