Skandal! Lena tritt tatsächlich beim Eurovision Song Contest an

Vermutet hatte es der eine oder andere Schwarzseher bereits geahnt, nun ist es Fakt. Lena Meyer-Landrut tritt auch 2011 beim ESC an. Die ARD ist eingeknickt und hat den nicht vorhandenen Widerstand gegen eine extrem dumme Idee aufgegeben. The winner is: Stefan Raab.Vor wenigen Monaten hatte Raab ja in den Stunden nach dem ESC-Sieg gefordert, dass Lena ihren Titel verteidigen müsse, so recht wollte es aber keiner glauben. Man hoffte, das würde an der gewissen Behäbigkeit der öffentlich-rechtlichen Instanzen scheitern. Und als dann Horst Köhler zurücktrat und Lena galant aus den Schlagzeilen und der öffentlichen Wahrnehmung kickte, kam auch kurz die Hoffnung auf, dass es das dann gewesen sei mit der Idee der Titelverteidigung. Danke Horst, Du hast Dein Möglichstes getan, es nutzte dennoch nichts, Dein Opfer war sinnlos!

Wie heute zu lesen ist, wird der Prä-ESC-Spuk allein mit Lena Meyer-Landrut in drei Shows absolviert: Am 31. Januar und 7. Februar überträgt ProSieben die ersten beiden Teile, in denen jeweils aus sechs Songs drei ausgewählt werden. Die verbliebenen sechs Songs stehen dann am 18. Februar (ARD) zur Wahl. Immerhin darf darüber das Publikum entscheiden und nicht unser Schmalspur-Murdoch. Das offizielle Motto ist „Unser Song für Deutschland“ (USFD) und nicht mehr „Unser Star für Oslo“ (USFO). SRSIDLVWWIAEI wäre als Abkürzung ebenfalls denkbar (StefanRaabsscheißIdeedieLenaverbrennenwirdwasihmaberegalist).

Stefan Raab hat sich also durchgesetzt, um jeden Preis: Den eines neuen Anlaufs, der vermutlich weitere Talente hervorgebracht hätte und um den Lenas, die nach der unvermeidlichen Niederlage im Mai 2011 vor heimischen Publikum endgültig ihre Mainstream-Ambitionen begraben kann. Mann …. ms

P.S.: Interessant ist ferner, wer die Finalshow des Eurovision Song Contest moderieren wird: Stefan Raab, Anke Engelke und Judith Rakers. Eine größtmögliche Große Koalition der Fernsehsender: ProSieben, Sat.1 und ARD-Gesichter. Ein geballtes Kompetenzzentrum in Sachen Musik. Wundervoll …

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Skandal! Lena tritt tatsächlich beim Eurovision Song Contest an

  1. Markus schreibt:

    Magst du dich auf eine Wette einlassen? Kommt Lena unter die ersten Zehn? Wenn ja, wäre das ja gerade noch als Erfolg zu verbuchen.

  2. www.kasse4.de schreibt:

    wetten? Niemals, an der Kasse wird bezahlt … oder gegangen 🙂

  3. Markus schreibt:

    😉

  4. Johann schreibt:

    Bevor sich hier wieder jemand zu weit aus dem Fenster lehnt, erst mal abwarten. Oder… wie war das mit der Klatsche, die Lena sich eurer Meinung nach mit ihrem Titel in Oslo abholen würde. Da habt ihr ja mit eurem extraordinären Musikfachverstand auch schon ziemlich daneben gelegen. Schon vergessen?Also, schön die Kirche im Dorf lassen.

    • www.kasse4.de schreibt:

      Lieber Johann, liebe Anita, das eine (Erfolg) hat mit dem anderen (Qualitäto) nur in wenigen Fällen etwas zu tun. Lena ist alles andere als untalentiert (siehe auch die regelmäßigen Blogs hier zu den Ausscheidungen bei USFO), aber sie jetzt zur Titelverteidigung zu pushen und damit Ihre Karriere zugunsten eines kurzen Hypes zu opfern (über ihren Kopf hinweg, we think) ist nichts anderes als peinlich und traurig. She deserves better. Grüße von der Kasse4!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s