Luke textet Martinslied um

Endlich wieder Neues in der Kolumne „Papa, mach mal lauter!“: Sohnemann Luke hat unlängst einen alternativen Text für das Sankt-Martin-Lied verfasst. Garantiert GEMA-frei, feel free to nachsing!Es geschah, wie immer, beim Autofahren und nach wenigen Minuten hörte sich der bekannte Sa-hankt Martin Song so an:

Sa-hankt Martin, Sa-hankt Martin,
Sa-hankt Martin ritt durch Schnee und Salat
Am Wegesrand da stand ein hohler Automat
Sankt Martin schmiss ’ne Münze rein
Und ‚raus da kam ein altes Schwein.

Ich lass das mal so unkommentiert stehen 🙂

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 05_Papa, mach mal lauter! - Die Kolumne zum Thema Kinder und Musik. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Luke textet Martinslied um

  1. Herr Teddy schreibt:

    So, so, sollte man das nicht mal kinderpsychologisch analysieren? 🙂

  2. martin schreibt:

    Hm: nein 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s