Videotipp: „Man Don’t Cry“ von Supermercato

Nicht „Boys Don’t Cry“, sondern: „Man Don’t Cry“ ist die Devise von Markus Sprengler & Supermercato – so heißt die neue Single der Band. Das Video dazu gibt es bereits jetzt, es ist definitiv einen Blick wert!
Also schauen und hören:
Der Song wurde übrigens laut Waschzettel von Alfred Kritzer produziert, der bei Grönemeyer das Keyboard schwingt, an der Gitarre war der wunderbare Kosho (Söhne Mannheims!) tätig. „Man Don’t Cry“ ist relaxter Reggae, Grown-Up-Groove sozusagen, das Video gefällt und liegt zwischen Amateur- und Profiproduktion goldrichtig in der Mitte. Well done! Die Single erscheint auf/bei Edel/A45 und ist ab Ende November digital bei den üblichen Verdächtigen erhältlich. ms

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen, CD- und DVD-Kritiken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s