Ticketverkauf mit Bob Dylan

Neues vom Ticketverkauf der Zukunft von Bob Dylan: Am 25. August hat der Künstler eine Show in San Francisco gespielt, für die die Tickets ausschließlich vor Ort gekauft werden konnten.Die Show im 2250 Personen fassenden Warfield konnte man gegen die Bezahlung von 60 US-Dollar, cash, vor der Tür, sehen. Keine Kreditkarten, keine Schecks, keine Gebühren. Ein Ticket per Käufer. Abendkasse geöffnet ab 17.30 Uhr, Showbeginn 20 Uhr. Spannende Geschichte, die uns das Fachmagazin „Pollstar“ da näherbringt. ms

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 02_Inside ..., Inside Live abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ticketverkauf mit Bob Dylan

  1. Nina schreibt:

    Juhuuu, mehr davon!

  2. Markus schreibt:

    Was soll das bringen? Anreise und möglicherweise stundenlanges Anstehen, ohne dass ich weiß, ob ich noch reinkomme? Stellt euch das mal bei U2 oder Robbie Williams im Olympiastadion München vor. Klar, einen Ticket-Schwarzmarkt gibt es dann nicht mehr. Aber zu welchem Preis.

  3. Pingback: Positives Feedback auf Bob-Dylan-Konzert | Kasse4 – Live! Musik! Privates!

  4. Pingback: ZEIT: Krächzende Mythen – Bob Dylan und Leonard Cohen | Kasse4 – Live, Musik und Privates.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s