Chartblick: Uwu Lena schlägt Lena und steigt auf Platz vier in die Charts ein

Sensationell, das: Uwu Lenas „Schland O Schland“ hat, wie von der Kasse4 vorausgesagt, den Einstieg in die Top-10 der deutschen Singlecharts geschafft – und das sogar auf Platz vier. Lena Meyer-Landruts Original „Satellite“ verliert dagegen vier Plätze und ist nun auf Platz …… neun der Charts. Was aber immer noch ein fettes Ergebnis ist, denn der Song hat bereits Doppelplatin erhalten und befindet sich seit 15 Wochen in den Top-100. Singles, die das schaffen, gibt es nicht mehr allzuviele („Alors On Danse“ oder „Geboren um zu leben“, beispielsweise). Schön ist auch, dass es mit den fabelhaften The Parlotones und ihrem WM-Song „Come Back As Heroes“ weiter aufwärts geht. Nach dem Chart-Entry vergangene Woche auf Platz 81 klettert der Titel aktuell 19 Plätze und rangiert bereits auf 62. Was es zu den Charts sonst noch zu sagen gibt? Wenig, denn das Führungstrio, bestehend aus Shakira, K*Naan und Velile & Safri Duo ist unverändert und dass Bonfires „Deutsche Nationalhymne“ auf dem Weg aus den Charts ist, freut die Kasse4, ist aber belanglos in jeder Hinsicht. m.

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen, Inside Musikjournalismus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s