Chartblick: Lena, Fußball und kaum ein Ende

Lena Meyer-Landruts „Satellite“ rutscht in den aktuellen Charts weiter ab, wenngleich nicht dramatisch: Nach Platz drei vergangene Woche ist jetzt Platz fünf zu verzeichnen. Ansonsten finden wir, Überraschung, Fußball-Songs ohne Ende in den Charts. Sogar ganz, ganz alte! Das Führungstrio besteht aus „Waka Waka (This Time For Africa)“ von Shakira, K’naans „Waving Flag“ und „Helele“ von Velile & Safri Duo (erstaunlich, was zur WM alles aus dem Loch kriecht, nicht wahr?). Ach ja, Lena Meyer-Landrut: Die beiden weiteren Singles, „Bee“ und „Love Me“ sind jetzt raus aus den Top-100. Spannend wird es nächste Woche, wenn Uwu Lenas „Schland O Schland“ einsteigen wird – vor oder hinter Lena? Die Kasse4 meint: Nachdem sich niemand ernsthaft vorstellen kann, dass Lena Fußball supportet, lebt oder spielt, kann ruhig Uwu Lena eingewechselt werden.

Zurück zum Fußball. Spannend ist sicherlich primär die Flut an Fußball-Titeln, an der Kasse4 wurden in den Top 100 mindestens 16 Titel gezählt in den Top 100 – es können aber auch mehr sein, wenn sich mal jemand die Mühe machen würde, zu recherchieren, ob Axel Fischers „Traum von Afrika“, Nenas „In meinem Leben“ oder Tim Toupets „So ein schöner Tag“ was mit Fußball zu tun haben. Dann wären es mehr als 20 Titel. Aber auch, welche Titel in den Charts sind, verdient eine Erwähnung. Hier haben wir nämlich mit:

„54, 74, 90, 2010“ von den Sportfreunden Stiller (Platz 11)
„Schwarz und Weiß“ von Oliver Pocher (55 – mit very special greets der Kasse4 an Patrik M. aus F., der das Lied wie kein zweiter brüllen kann!)
„Zeit dass sich was dreht“ von Herbert (59)
„Football’s Coming Home“ in der Version der Hermes House Band (65)
„Seven Nation Army“ von The White Stripes (67)

… gleich fünf alte Gassenhauer im Programm (Bonfires „Nationalhymne“ ist außer Wertung, pfui).

Letzter Satz zu den Charts: Das großartige „Come Back As Heroes“ der Parlotones (siehe auch Kasse4 vom 23. April) ist endlich auf Platz 81 gechartet. Go for gold, boys!

Und so stimmen wir also alle ein: 54, 74, 90, … 2010 *sing*. Schönes Spiel uns allen heute nachmittag! m.

Auch lustig:

Schwarz und weiß (Oliver Pocher)

Gimme Hope Joachim (Basta)

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s