Heute vor einem Jahr starb Tennessee Eisenberg

Was bayerische Polizisten bewog, vor einem Jahr den Studenten Tennessee Eisenberg zu erschießen, wir werden es nie erfahren. Aber wir werden die Erinnerung an ihn hochhalten.

http://www.tennessee-eisenberg.de/

Damit wir uns nicht falsch verstehen, hier geht es nicht drum, einen Märtyrer zu huldigen, um der Polizei einen reinzuwürgen oder den Toten dafür zu instrumentalisieren, Systemkritik zu betreiben. Der offenkundige Angriff von Eisenberg auf die Polizisten ist ebenso durch nichts zu rechtfertigen. Aber alles, was über den Fall bislang bekannt ist, deutet darauf hin, dass es auch andere Lösungen gegeben hätte, als den verwirrten Studenten mit 12 Schüssen zu töten. Was wäre so schwer dran, die Geschehnisse aufzuarbeiten? Den Angehörigen und Freunden von Tennessee Eisenberg gelten meine Wünsche und Gedanken, insbesondere am heutigen Jahrestag des Unglücks. m.

UPDATE: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,692300,00.html

Polizisten schossen von hinten auf Tennessee Eisenberg (SPON)

Die heutige Playlist: Skunk Anansie – Smashes And Trashes

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 01_Täglich gehört und gesehen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s