Mal in eigener Sache – 100 Tage „Kasse4“

Nach der Geburt der Site im Jahr 2001, langem Dornröschenschlaf, unterbrochen von kurzen Wachphasen und erneutem Einnicken, nahm die Kasse4 im Dezember wieder den Betrieb auf und versorgt seitdem Familienmitglieder und Freunde mit allerlei Geschriebenem – 100 Tage sind ein Grund für ein frisch geöffnetes Astra.

Von chinesischen Playback-Sängerinnen, Kulturförderung in Frankfurt, den Tiger Lillies, Tatort-Folgen, Lena Meyer-Landrut und vielen anderem war bislang zu lesen. Immer nach dem Motto: Die Mischung macht es und gebloggt wird, was gefällt. Und wenn der Blick auf die Klickstatistik mal wieder fällt und der Graph nach oben deutet, geht es auch an der Kasse4 heiß her –

rund dreihundert unique visits
und das noch am wochenende
weltherrschaft! no skies! no limits!
stolz massiert die dichterhände

Weiterlesen!

Schöner als der Möchtegerngöthe es auf seinem Blog „Zwölfzeilen“ gedichtet hat, kann es keiner! Liebe Grüße! (Und natürlich auch an Dogville und The incredible Fräulein Schlau-Schlau)

Themen an der Kasse4: Interessanterweise ist die Kasse4, was das Interesse der Kassenbesucher angeht, fast ein „Unser Star für Oslo“-Blog geworden, denn unter den zehn meistgeklickten News befinden sich sieben News rund um Lena Meyer-Landrut, Kerstin Freking und so. Aber auch der Review des Konzertabends für die Konzertveranstalter-Legende Fritz Rau und ein paar Zeilen über ein „Chrismon“-Interview mit dem Millionär-auf-Abwegen Karl Rabeder schafften es in die Top-10. Die Pole Position geht an eine Kassen-Meinung über die vierte Folge von „Unser Star für Oslo“. Thanks for reading!

Und nun? Die Kasse4 wird weiter eintippen, was ihr gefällt, Überraschungen sind nicht auszuschließen. Lesen, mitreden, Spaß an Meinungen haben – that’s what Kasse4 is all about.

Die heutige Playlist: Klee – Berge versetzen (Tipp!)

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 08_Intern! abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mal in eigener Sache – 100 Tage „Kasse4“

  1. Herr Teddy schreibt:

    Glückwunsch! Und nicht wieder einnicken. Von diesen Dornröschenblogs gibt es leider schon genug hier.

  2. Palmenstrand schreibt:

    Von mir auch herzlichen Glückwunsch!!

  3. diekleinereise schreibt:

    Auf jeden Fall ein Grund zum Weitermachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s