Mary Jay-Jacobson

(unbekannt) – 28.03.2010

Zwar keine Musikerin, aber als Stifterin des Fred-Jay-Preises für deutsche Textdichter eine wichtige Person. Jacobsons Ehemann Fred Jay war ein berühmter Textdichter und nach seinem Tod 1988 wollte sie junge Künstler unterstützen – unter anderem durch den Fred-Jay-Preis (der in Deutschland von der GEMA organisiert und verliehen wurde/wird, alljährlich). Jacobson verstarb nach kurzer Krankheit am 28. März 2010. m.

PREISTRÄGER SO FAR:
Jule Neigel (1989), Rio Reiser (1990), Hartmut Engler (1991),
Pe Werner (1992), Wiebke Schroeder (1993), Burkhard Brozat (1994),
Heike Neumeyer (1995), Bruno Jonas (1996), Kim Fisher und Karin Kuschik (1997),Alexander M. Helmer (1998), Die Prinzen (1999), Heinz-Rudolf Kunze (2000),
Ayman und sein Team (2001), Claudia Jung (2002), Xavier Naidoo (2003),
Nena (2004), Peter Maffay (2005), Silbermond (2006),
Rosenstolz (2007), Roger Cicero und Team (2008), Katja Ebstein (2009).

Über www.kasse4.de

Musik, Entertainment, CD-Reviews, Live, Konzerte, Open Airs.
Dieser Beitrag wurde unter 2010, R.I.P. abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s